de

info

lehre

ausstellungen

publikationen

SILKE OPITZ

geb. 1970, Kunsthistorikerin, wissenschaftliche Text- und Buchautorin, Dozentin und Ausstellungskuratorin, wohnt in Weimar

 

    • seit 2012 Kuratorin an der Kunsthalle Erfurt und auf Schloss Molsdorf
    • 2009/2010/2011 Kuratorenaufenthalte in New York (ISCP), Holland und Belgien
    • 2009 – 2010 Kuratorin des Kunstvereins Kreis Ludwigsburg e.V.
    • 2002 – 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Gestaltung, Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Kunst
    • 2000 – 2001 Kulturreferentin der JENOPTIK AG, Jena
    • 1999 – 2000 wissenschaftliche Mitarbeit am Werkverzeichnis/Catalogue raisonné der Zeichnungen und Pastelle von Otto Dix im Auftrag der Otto-Dix-Stiftung, Vaduz

 

  • 2000 Bauhaus-Universität Weimar, Promotion
  • 1995 Philipps-Universität Marburg, M.A., Kunstgeschichte sowie Neuere deutsche Literatur und Medienwissenschaften
  • 1991/92 University of Kent at Canterbury

 

Forschungs- und Ausstellungsschwerpunkte:

 

  • Rezeptionsästhetik
  • Identität und Geschichte als Konstrukte
  • das Poetisch-Politische
  • Geschichte und Gegenwart der »erweiterten Skulptur«
  • Cross-Over von »High« und »Low« als »Visual Art« / Design-Kunst
  • Positionen der Gegenwartskunst, die mit neuem Ansatz Land Art, Konzeptkunst und Performance der 1960/70er Jahre reflektieren

 

 

 

…when the poetic operation manages to provoke that sudden loss of self that itself allows a distancing effect from the immediate situation, then poetics might have the potential to open up a political situation. 
— Francis Alÿs

 

 

×
FULL HOUSE

FULL HOUSE auf Schloss Molsdorf
Internationale/s zeitgenössische/s Kunst und Design am historischen Ort
Seminar an der Universität Erfurt, Fachbereich Kunst, SoSe 2015

×
×

ZweiRaeumeBuchCovervsSilke Opitz (Hrsg.) und Landeshauptstadt Erfurt, Zwei Räume für sich allein. Maria von Gneisenau und Schloss Molsdorf. Berlin 2016

diashow-zwei-raeume



01_Web_smallOpitz, S. und Landeshauptstadt Erfurt (Hrsg.), Full House. Berlin 2015
diashow-full-house



OLYMPUS DIGITAL CAMERAOpitz, S., Cranach 2.0 – Ist eine update verfügbar? / Is there an update available?
In: Cranach 2.0. Internationaler Lucas-Cranach-Preis 2015. Hrsg. v. Marlies Schmidt im Auftrag der Lutherstadt Wittenberg, der Lucas-Cranach-Stadt Kronach, der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg, des Vereins Regionale Kunstförderung Kronach e.V. und der Cranach-Stiftung Wittenberg.
Wittenberg 2015, S. 15-18/pp 19-22



40_2014_Objects_and_RecordingsOpitz, S. (Hrsg.), Maarten Sleeuwits. Objects and Recordings. Ostfildern 2014. Mit einem Beitrag von Silke Opitz (dt./engl.)



39_2013.1_SLIDESHOW_Compossibilitiesdies. (Hrsg.), Olga Chernysheva. Compossibilities. Ostfildern 2013. Mit Beiträgen von Boris Groys und Silke Opitz sowie einem Interview mit der Künstlerin (dt./engl.)

2013/3buchDe



38_2013.2_ Ideenmaler_und_Körperbildnerdies. (Hrsg.), Sascha Schneider (1870-1927). Ideenmaler & Körperbildner/Visualizing Ideas through the Human Body. Weimar 2013. Mit einer Einführung und einem Beitrag von Silke Opitz sowie mit Beiträgen von Christiane Starck und Britt Schlehahn (dt./engl.)



37_2013.3_Zwei_Bier_für_Haitidies., Abgewandt. In: Nathalie Mohadjer. Zwei Bier für Haiti. Heidelberg 2013. Mit Beiträgen von Emanuele Quinz und Silke Opitz (dt./engl.)

  • Deutscher Fotobuchpreis 2014 in Silber (Gestaltung: Gesa Hansen)



dies.(Hrsg.), Pilvi Takala. Just when I thought I was out … they pull me back in. Ostfildern 2012. Mit Beiträgen von Rael Artel und Mika Hannula (dt/engl.)

  • 123. Preis der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung (für Ausstellung und Katalog)


dies. mit Judith Drews (Illustration), Stromausfall im Bauhaus. Weimar 2011 (interaktives Kinder-Kunstbuch)

  • Esel des Monats September 2011
  • in der Ausstellung Bauhaus Now: Contemporary Applications, UIMA (The Ukrainian Institute of Modern Art), Chicago, 2011

2011/4buchDe



34_2011.2_Back_to_the_Citydies. (Hrsg.), Back to the City/Nazaj v mesto/Zurück in die Stadt. Polonca Lovšin. Berlin 2011. Mit einem Interview mit der Künstlerin (dt./engl.)



33_2011.3_Min_Oh_How_things_genuinely_speakdies.(Hrsg.), Min Oh. How things genuinely speak, and sing. Eindhoven (Onomatopee) 2011. Mit Beiträgen von Felicity Hogan, Silke Opitz und Ellen Zoete (dt./engl.)



32_2011.4_Neue_Kreamik_lqdies., Die Verwandlungskünstlerin. Christiane Haase. In: Neue Keramik. Das Europäische Keramikmagazin. Heft 1 (2011), S. 24-25



31_2010.1_SLIDESHOW_On_Earthdies. (Hrsg.), On Earth. William Lamson. Bielefeld/Leipzig 2010. Mit einem Beitrag von Silke Opitz und einem Interview mit dem Künstler von Liza Statton (dt./engl.)

2010/1buchDe



30_2009.1_Geliebte_Massedies. und Kathrin Kunze (Hrsg.), Geliebte Masse. Porzellangeschichten von Laura Straßer. Ausst.Kat. GoetheStadtMuseum Ilmenau 2009/2010. Bielefeld/Leipzig 2009. Mit einem Beitrag von Silke Opitz (dt./engl.)

  • nominiert für die Schönsten Deutschen Bücher 2009 (Gestaltung: Ramon Grendene)


29_2009.2_Dissolving_Absolute_Structuresdies. (Hrsg.), Dissolving Absolute Structures. Mona Vătămanu / Florin Tudor. Berlin 2009. mit Beiträgen von Mihnea Mircan und Silke Opitz (dt./engl.)



28_2008.1_ichduersieesdies. und Holger P. Saupe (Hrsg.), ichduersiees – MARI SUNNA. Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera 2008. Bielefeld/Leipzig 2008. Mit einem Beitrag von Silke Opitz (dt./engl.)



206843530820dies., Zeig uns alles! In: Bitte, Mutti?! – Erica Eyres. Ausst.Kat. Kunsthaus Erfurt 2008. Frankfurt am Main 2008, S. 3-4 (9-10)(dt./engl.)



26_2007.1_Runkelrubenbarock_lqdies., Runkelrüberbarock. In: Maria Thereza Alves. What is the Color of a German Rose? Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera/Orangerie 2007. Gera 2007, o.S. (dt./engl.)



25_2007.2_Un-verbluemtdies., Un-verblümt. Sinn und Sinnlichkeit floraler Motive im Werk von Otto Dix. In: Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera/Orangerie 2007. Gera 2007, S. 9-48



24_2007.3_Monster_Mirrordies. und Holger P. Saupe (Hrsg.), Monster Mirror. Jakob S. Boeskov im Otto Dix-Haus Gera. Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera 2007. Frankfurt/M. 2007, Mit einem Beitrag von Silke Opitz und einem Interview mit dem Künstler (dt./engl.)



23_2006.1_Wie_die_Labornatur_lqdies., Wie die Labornatur. In: Christiane Haase. Ausst.Kat. Marion-Ermer-Preisträger 2006. Hrsg. v. der Marion-Ermer-Stiftung. Weimar 2006, S.57-61(dt./engl.)



22_2006.2_In_Versionendies., InVersionen: Camille Claudel. In: Ausst.Kat. Camille Claudel. Das Lebenswerk der ersten europäischen Bildhauerin. Kunsthaus Avantgarde e.V. Apolda. Apolda 2006, S. 137-151



21_2006.3_Posing_Timedies. und Holger P. Saupe (Hrsg.), Posing Time. Santeri Tuori im Otto-Dix-Haus Gera. Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera 2006. Bielefeld/Leipzig 2006. Mit einem Beitrag von Silke Opitz und einem Interview mit dem Künstler (dt./engl.)



19_2005.2_Mitwesendies., Einige Bemerkungen zur Voigtmann’schen Wesenschau. In: Mitwesen. Kay Voigtmann. Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera 2005. Gera 2005. Mit Beiträgen Silke Opitz und Jens Sparschuh



18_2005.3_Kein_Ortdies., Kein Ort. Überall. Zur Werkgruppe „Passover“ und „Level_01“ von Verena Landau. In: Verena Landau-Diskretionsbereich. Ausst.Kat. Kunstverein Leipzig/Galerie im Kunsthaus Erfurt. Leipzig/Erfurt 2005, o. S. (dt./engl.)



16_2004.2_Passage_04Altertümeln als Methode – Kay Voigtmann / Druckgrafik aktuell – Uta Zaumseil. Das neue Rotkäppchen – Annekathrin Schreiben. In: Passage_04. Elf Positionen zeitgenössischer Kunst in Ostthüringen. Hrsg. v. Holger Peter Saupe. Ausst.Kat. Kunstsammlung Gera 2004. Gera 2004, S. 54-55, 60-61, 66



15_2004.3_Van_de_Veldedies., Dazugesellt. Plastiken und Skulpturen im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität und davor. In: Van de Veldes Kunstschulbauten in Weimar. Architektur und Ausstattung. Hrsg. v. S. Opitz. Weimar 2004, S.  61-85. (engl. Ausgabe 2009)



14_2004.4_Tierfotografiedies., Aus die Maus. Kinderspielzeug in der zeitgenössischen Kunst. In: Tierfotografie. Hrsg. v. Hermann Stamm. Weimar 2004, S. 50-63



dies., Reihe „MedizinKunst“ in: The Medical Journal. Schweizerische Zeitung für medizinische Fortbildung und Kongressberichterstattung. 11. Jg. (2003), Nr. 2-12 (Beiträge zu Otto Dix, Frida Kahlo, Ilya Kabakov, Marina Abramović, Kiki Smith, Micha Brendel, Damien Hirst u. Anna Talens)



11_2003.2_Unaussprechlich_schoenUnaussprechlich schön. Das mystische Paradoxon in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Ausst. Kat. Kunsthalle Erfurt 2003. Hrsg. v. K. U. Schierz und S. Opitz. Köln 2003



12_2002.1_Der_Tafelbildkomplexdies., Der Tafelbildkomplex. Max Thedy am Staatlichen Bauhaus in Weimar. In: Ausst.-Kat. Max Thedy. Gemälde und Zeichnungen. Stadtmuseum Weimar/Kunsthalle am Goetheplatz und Bertuchhaus 2002. Weimar 2002, S. 34-45



10_2002.2_Richard_Engelmanndies., Richard Engelmann in Weimar. In: Ausst.Kat. Revision 2001: Leben und Werk des Bildhauers Richard Engelmann (1868-1966). Stadtmuseum Weimar 2002. Mit Beiträgen von Ursel Berger, Cornelius Steckner, Magdalena Droste, Karl-Heinz Hüter, Michael Klant u. Karl Schawelka, =thesis. Wiss. Zeitschrift der Bauhaus-Universität Weimar. Hrsg. v. Herausgebergremium der Bauhaus-Universität und S. Opitz. 47. Jg.(Weimar), 2001, Heft 3/4-2001, S. 40-55



09_2001.1_Imagination-Romantikdies., IMAGINATION-Romantik. Der Botho-Graef-Kunstpreis der Stadt Jena 2001. In: focus. Zeitschrift für die Mitarbeiter der JENOPTIK-Gruppe. Heft 2/2001, S. 20-23



08_2001.2_Heinrich_von_Kleistdies. Heinrich von Kleist by Frank Stella. Liebesbriefe als Liebesdienst für Jena. In: focus. Zeitschrift für die Mitarbeiter der JENOPTIK-Gruppe. Heft 1/2001, S. 27/28



07_2000.1_Dix_avant_Dixdies., Aus der Botanisiertrommel des jungen Dionysos. Die Werkgruppe der frühen Pflanzengouachen. In: Ausst.Kat. Dix avant Dix, Kunstsammlung Gera/Städtische Galerie Albstadt 2000/2001. Jena/Leipzig 2000, S. 153-162



06_2000.2_Ein Gentlemankuenstlerdies., Ein Gentlemankünstler. Leben und Werk des Bildhauers Richard Engelmann (1868-1966). (=Diss. Bauhaus Universität Weimar) Weimar 2000



05_1999.1_Im_Schatten_der_Avantgardedies., Im Schatten der Avantgarde. Hochschule für bildende Kunst und Bauhaus in Weimar 1921-1925. In: Ausst.Kat. Aufstieg und Fall der Moderne 1890-1990, Kunstsammlungen zu Weimar 1999. Ostfildern/Ruit 1999, S. 344-364



04_1998.1_Mitteldeutsches_Jahrbuchdies., Der Bildhauer Richard Engelmann in Weimar 1913-1937. In: Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte, 1998, Bd. 5, S. 133-153



03_1998.2_Max_Regerdies., Max Reger im plastischen Porträt. In: Reger-Studien 6. Musikalische Moderne und Tradition. Internationaler Reger-Kongress Karlsruhe 1998. Hrsg. v. Alexander Becker, Gabriele Gefäller und Susanne Popp (=Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts Karlsruhe, Bd. XIII). Wiesbaden 2000, S. 145-171



dies., Die beiden „Kauernden Mädchen” des Bildhauers Richard Engelmann – Zum Original im Garten der von Henry van de Velde erbauten Villa Schulenburg in Gera und dessen Freiburger Replik. In: Badische Heimat. Zeitschrift für Landes- und Volkskunde, Natur- und Denkmalschutz. 4/96, S. 565-571



dies., Lessings Fragment einer Faustdichtung im 17. Literaturbrief – oder doch ein „alter Entwurf dieses Trauerspiels”? In: Zeitschrift für Germanistik, NF 1/94, S. 99-103



×

news

SpielzeugDesign
Rupfentiere von Renate Müller
17. Dezember 2017 – 18. März 2018
Schloss Molsdorf