geb. 1970, Kunsthistorikerin, Ausstellungskuratorin, Dozentin, wissenschaftliche Text- und Buchautorin, wohnt in Weimar


seit 2012 Kuratorin an den Kunstmuseen Erfurt

2009/2010/2011 Kuratorenaufenthalte in New York (ISCP), Holland und Belgien

2009 – 2010 Kuratorin des Kunstvereins Kreis Ludwigsburg e.V.

2002 – 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Gestaltung, Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Kunst

2000 – 2001 Kulturreferentin der JENOPTIK AG, Jena

1999 – 2000 wissenschaftliche Mitarbeit am Werkverzeichnis / Catalogue raisonné der Zeichnungen und Pastelle von Otto Dix im Auftrag der Otto-Dix-Stiftung, Vaduz

2000 Bauhaus-Universität Weimar, Promotion

1995 Philipps-Universität Marburg, M.A., Kunstgeschichte sowie Neuere deutsche Literatur und Medienwissenschaften

1991/92 University of Kent at Canterbury

Forschungs- und Ausstellungsschwerpunkte:

  • Rezeptionsästhetik
  • Identität und Geschichte als Konstrukte
  • das Poetisch-Politische
  • das (scheinbar) Anachronistische / Camp
  • Geschichte und Gegenwart der »erweiterten Skulptur«
  • Cross-Over von »High« und »Low« als »Visual Art« / Design-Kunst
  • Positionen der Gegenwartskunst, die mit neuem Ansatz Land Art, Konzeptkunst und Performance der 1960/70er Jahre reflektieren

…when the poetic operation manages to provoke that sudden loss of self that itself allows a distancing effect from the immediate situation, then poetics might have the potential to open up a political situation.
— Francis Alÿs

Foto: Thomas Müller
(c) Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten